Aufrufe
vor 2 Monaten

Aloe Life Magazin 06

  • Text
  • Zeit
  • Aloe
  • Inhaltsstoffe
  • Menschen
  • Gewohnheiten
  • Kinder
  • Miriam
  • Arbeit
  • Familie
  • Welt

Gefahr am zu viel Zeit

Gefahr am zu viel Zeit durch Bildschirm Warum zu viel Zeit am Bildschirm die Gesundheit beeinträchtigen kann. Bildschirme sind zum festen Bestandteil des modernen Alltags geworden. Egal ob wir in der Arbeit vor einem Bildschirm sitzen müssen, mit anderen in Kontakt treten wollen oder Langeweile verspüren, es scheint als würden unsere Augen ständig von einem Bildschirm zum nächsten wandern. Wie oft kommt es vor, dass du nach einem anstrengenden Vormittag vor dem Computerbildschirm die Mittagspause dazu nutzt, über dein Smartphone mit Freunden in Kontakt zu bleiben oder durch die sozialen Medien zu scrollen? Wenn du einen Serienmarathon startest, können sich die Stunden vor einem Bildschirm schnell anhäufen. Wenn man erfährt, wie viele Stunden man jeden Tag vor unterschiedlichen Bildschirmen sitzt, kann das schockierend sein. Im Durchschnitt sind es bei Erwachsenen circa elf Stunden am Tag – diese werden üblicherweise vor Computern, mobilen Geräten und Fernsehern zugebracht. Laut einer Studie von Nielson sieht es bei Jugendlichen nicht viel besser aus als bei ihren Eltern: Sie verbringen circa neun Stunden pro Tag vor einem Bildschirm. Bei Kindern zwischen acht und zwölf Jahren sind es täglich ungefähr sechs Stunden. Viele Experten sind der Meinung, dass dies Auswirkungen auf ihre Gehirnentwicklung haben könnte. Es steht außer Frage, dass das Informationszeitalter unser Leben drastisch und rapide verändert hat. Die Welt ist vernetzter denn je. Aber welchen Preis zahlt unsere Gesundheit dafür? STUDIEN ZEIGEN, DASS JUGENDLICHE ZUNEHMEND AN DEPRESSIONEN, ANGSTZUSTÄNDEN UND VEREINSAMUNG LEIDEN, JE MEHR ZEIT SIE VOR DEM BILDSCHIRM VERBRINGEN. SCHULD DARAN SIND INSBESONDERE DIE SOZIALEN MEDIEN UND VIDEOSPIELE. 40

Informationsflut Heutzutage sind Erwachsene pro Tag fünfmal so vielen Informationen ausgesetzt wie noch vor 50 Jahren. Diese Informationsflut macht uns nicht unbedingt intelligenter. Tatsächlich deuten Studien darauf hin, dass die vielen Stunden, die wir vor dem Bildschirm verbringen, Auswirkungen auf unsere kognitive Leistungsfähigkeit haben. Diese Auswirkungen können sich von Generation zu Generation unterscheiden. Bildschirm verbringen. Schuld daran sind insbesondere die sozialen Medien und Videospiele. Bei jüngeren Kindern können digitale Geräte das Lernverhalten beeinflussen. Eine alarmierende Untersuchung der US- Gesundheitsbehörde zeigt, dass junge Kinder, wenn sie auf einem Tablet spielen, die erlernten Fähigkeiten nicht auf die echte Welt übertragen können. Für Erwachsene führt diese übermäßige Aufnahme von Informationen zu einer Art mentalen Trägheit. Denn das menschliche Gehirn kann nur ein bestimmtes Maß an Informationen gleichzeitig verarbeiten. Wenn diese Grenze erreicht ist, wird es schwieriger zu denken oder auch nur kleinere Entscheidungen zu treffen. Dieses Phänomen wird von Experten als „Informationsangst” bezeichnet. Die Auswirkungen auf Jugendliche sind besonders gravierend. Sie wachsen in einem Umfeld auf, das wie besessen ist von mobilen Geräten – sie sind zu einem festen Bestandteil in jedem Lebensbereich geworden. Studien zeigen, dass Jugendliche zunehmend an Depressionen, Angstzuständen und Vereinsamung leiden, je mehr Zeit sie vor dem Unterstütze deine Sehkraft Wusstest du, dass das Nahrungsergänzungsmittel Forever iVision durch die geballte Kraft von Vitaminen und Antioxidantien sowie pflanzlichen Inhaltsstoffe, wie etwa Tagetes- Extrakt, Heidelbeer-Extrakt oder Schwarzer Karottensaft, deine Sehkraft umfassend unterstützt? Es enthält die fortschrittlichen Inhaltsstoffe aus Lutemax ® 2020 und Vitamin A und Zink. Vitamin A und Zink tragen zur Erhaltung einer normalen Sehkraft bei. Forever iVision | Art.-Nr. 624 41

Deutschland & Österreich

Produktkatalog
FIT-Broschüre
Startertraining
Image-Broschüre
Produktkatalog

2018 © Alle Rechte vorbehalten. Datenschutzrichtlinien ǀ Impressum