Aufrufe
vor 6 Monaten

Aloe Life Magazin 09

  • Text
  • Gesunde
  • Ultra
  • Erreichen
  • Geist
  • Oils
  • Essential
  • Aloe
  • Zeit
  • Menschen
  • Ziele

Sei voller Athanassios

Sei voller Athanassios Zotos Athen, Griechenland Tatkraft Gesünder leben durch bessere Ernährungsgewohnheiten. Manchmal entsteht persönlicher Wandel dadurch, dass man seine Grenzen neu definiert und das Beste aus einer schwierigen Situation macht. Athanassios Zotos aus Athen näherte sich seinen Ernährungszielen mit riesigen Schritten, als sich seine Heimatstadt im Lockdown befand. „Anderen fiel es schwer, zu Hause zu bleiben, und sie beschwerten sich über den Lockdown“, sagt Athanassios. „Ich beschloss, es positiv zu sehen, und machte etwas daraus, das zu meinem Vorteil sein konnte, nicht zu meinem Nachteil.“ Zu dieser Zeit hatte Athanassios das Gefühl, die Kontrolle über seinen Körper zu verlieren. Er fühlte sich schwer und hatte Herzprobleme. Er wog mehr, als er wollte. Nachdem er etwas recherchiert und mit Freunden gesprochen hatte, war er entschlossen, sich gesünder zu ernähren und eine Grundlage für die von ihm angestrebte Veränderung zu schaffen. Er aß mehr frisches Obst und Gemüse und erstellte sich einen Essensplan. Obwohl es nicht immer einfach war, auf Kurs zu bleiben, öffnete sich für ihn langsam eine ganz neue Welt an Möglichkeiten, was das Essen betraf. „Am Anfang war es hart, aber ich lebte von Tag zu Tag“, erinnert sich Athanassios. „Schnell begann ich, mich besser zu fühlen, und ich wurde ein besserer Koch, indem ich nach neuen Rezepten suchte und mit verschiedenen Gewürzen experimentierte. Jetzt fühle ich mich inspirierter, zu kochen und Neues auszuprobieren.“ Es war diese Bereitschaft, Veränderungen nicht nur anzunehmen, sondern auch aktiv danach zu suchen, die dazu beitrug, dass Athanassios motiviert blieb. Es heißt, Vielfalt sei die Würze des Lebens, und das gilt doppelt, wenn es darum geht, beim Essen neue Wege zu gehen. Laut Athanassios hat er es auch Forever zu verdanken, dass er seine neuen Essgewohnheiten beibehalten hat. Produkte wie Forever Fiber, Forever Ultra Shake Mix und Forever Supergreens stellen sicher, dass du selbst bei einer verringerten Kalorienzufuhr immer noch alle Proteine, Vitamine und Ballaststoffe erhältst, die du brauchst, um deinen Körper mit Energie zu versorgen und dich gesund zu fühlen. Heute fühlt er sich nicht mehr so schlapp wie früher. Sich stärker darum zu bemühen gesünder zu essen, gab ihm die Energie, nach draußen zu gehen und sich mehr zu bewegen. Er geht gerne spazieren, fährt Rad und schwimmt und ist so gut in Form wie noch nie zuvor in seinem Leben, und trotzdem setzt er sich immer noch Ziele, um seine Fortschritte noch weiter voranzutreiben. „Mein Rat an alle, die eine solche Veränderung vornehmen, ist: Hört auf euren Körper“, sagt Athanassios. „Wenn du deinen Körper gut behandelst, fühlst du dich körperlich und geistig besser und gesünder. Es wird Tage geben, an denen du keine Lust mehr hast weiterzumachen, und deshalb ist es wichtig, sich mit Menschen zu umgeben, die dich unterstützen und ermutigen.“ 9 | AUSGABE 9

Sei zielgerichtet Mit den richtigen Änderungen bringst du deinen Geist ins Gleichgewicht und findest innerer Ruhe. Helen Overton London, Vereinigtes Königreich Wenn sich jeder Tag so anfühlt, als sei man am Ende seiner Kräfte, kann die psychische Gesundheit darunter leiden. Helen Overton war vor einigen Jahren genau in dieser Situation. Sie arbeitete als Sales Managerin im Einzelhandel und hatte zu Hause drei Kinder zu versorgen. Die Doppelbelastung durch Arbeit und Familie veranlasste sie darüber nachzudenken, was sie verändern könnte, um das Gleichgewicht wiederherzustellen und sich wieder wie sich selbst zu fühlen. Sie wusste, dass sie in bestimmten Bereichen ihres Lebens größere Veränderungen vornehmen muss, wenn sie ihre psychische Gesundheit verbessern wollte. Aber wo sollte sie anfangen? Helen bemerkte, dass besser auszusehen und sich besser zu fühlen direkt mit der psychischen Gesundheit zusammenhängt. Das schien ein guter Ausgangspunkt zu sein. Helen stellte bald fest, dass eine leichte sportliche Betätigung und positive Veränderungen in ihrer Ernährung spürbare Auswirkungen hatten, nicht nur auf ihre Stimmung, sondern auch auf ihren Energielevel und ihre Motivation. Sie fühlte sich mental besser, aber es war noch nicht alles wieder im Lot. Mit etwas Abstand fing Helen an, über die Bereiche ihres Lebens nachzudenken, die bei ihr Stress auslösten. Sie stellte fest, dass eine gewisse Balance in ihrem Leben herzustellen dabei helfen könnte, das Gefühl der permanenten Überlastung zu überwinden. Der Druck in der Arbeit in Verbindung mit der wachsenden Verantwortung zu Hause ließ Helen nicht nur sehr wenig Zeit für ihre Familie, sondern auch für sich selbst. „Ich wusste: Wenn ich die Möglichkeit hätte zu Hause bei meinen Kindern zu sein und von dort aus ein Geschäft zu betreiben, könnte es dazu beitragen, die restlichen Stressfaktoren und Ängste, die noch da waren, zu beseitigen“, erzählt Helen. „Also gab ich dieser Idee eine Chance.“ Helen fand ihre Antwort in einer Tätigkeit, die sie von zu Hause aus ausüben konnte, dem Empfehlungsmarketing. Sie begann, Produkte zu verkaufen, und genoss die Flexibilität zu den Zeiten und in dem Tempo zu arbeiten, das für sie passte. Der Wegfall der Belastungen durch ihre frühere Arbeit half Helen, die für sie richtige Balance zu finden. Sie hatte nicht nur mehr Zeit für ihre Familie, sondern sie verbrachte auch mehr Zeit mit sich selbst, in der sie sich in Achtsamkeit übte und für die innere Ruhe sorgte, die ihr vorher fehlte. ... EINE LEICHTE SPORTLICHE BETÄTIGUNG UND POSITIVE VERÄNDERUNGEN IN IHRER ERNÄHRUNG HATTEN SPÜRBARE AUSWIRKUNGEN, NICHT NUR AUF IHRE STIMMUNG, SONDERN AUCH AUF IHR ENERGIELEVEL UND IHRE MOTIVATION” „Jetzt wache ich jeden Morgen um 6:30 Uhr auf und starte voller Tatendrang in den Tag“, sagt Helen. „Ich nehme alle meine Nahrungsergänzungsmittel, mache die Kinder für die Schule fertig und fahre sie zum Schulcampus. Ich kann die Zeit tagsüber dazu nutzen, für mein Geschäft zu arbeiten oder einen Spaziergang zu machen und die Welt um mich herum zu genießen.“ Helen sagt, die wichtigste Lektion, die sie bei der Suche nach ihrem seelischen Gleichgewicht gelernt habe, sei, dass sie sich zuerst um ihr körperliches Wohlbefinden kümmern musste. Sie konzentrierte sich auf Ernährung und Bewegung und sorgte dafür, dass sie jede Nacht ausreichend Schlaf bekam. Danach führte sie täglich Tagebuch, um ihre Fortschritte zu verfolgen und über die Dinge nachzudenken, die sie ändern musste, um sich glücklicher und erfüllter zu fühlen. | AUSGABE 9 10

DE & AT

2018 © Alle Rechte vorbehalten. Datenschutzrichtlinien ǀ Impressum